Support für Groovy und sein Ökosystem

Canoo ist als Unternehmen seit mehr als 10 Jahren an der Weiterentwicklung von Groovy und seinem Eco-System beteiligt. Groovy wurde und wird von Canoo in vielen Projekten (Desktop, Web und Serverseitige Programmierung) erfolgreich eingesetzt. Canoo nimmt auch weiterhin eine aktive Rolle in der Groovy Community ein.

Das Canoo Entwicklerteam ist direkt an der Groovy Community beteiligt: unter unseren Experten finden Sie den technischen Leiter von Groovy, den Autor des meistverkauften Groovy-Buches, den Autor des Griffon Frameworks und mehrere aktive Committer zu mindestens sieben Projekten innerhalb des Groovy Eco-Systems. Dank dieser Expertise können wir Ihnen erstklassige Lösungen für Groovy-Probleme bieten, auf die ihr Team bei ihrer Arbeit stösst.

Canoo Groovy Support

Der angebotene Support umfasst grundsätzlich die folgenden Groovy-basierten Projekte:
Die Groovy-Programmiersprache hat ihren festen Platz unter den beliebtesten auf Java Virtual Machine (JVM) basierenden Programmiersprachen. Die Sprache lehnt sich stark an Java an, enthält aber eine Reihe wesentlicher Erweiterungen und Besonderheiten, die sie um einiges mächtiger und sehr viel flexibler machen. Groovy versteht sich als eine Sprache, mittels der Entwickler durch ihre Ziele einfacher erreichen können.

Grails ist ein leistungsfähiges Web Application Framework für Groovy. Grails verfügt neben einem eigenen Persistenz Layer (GORM) auch über eine sehr flexible Template Engine (GSP). Das Produzieren und Konsumieren von Web Services wird vom Framework ebenso unterstützt wie die Integration von EJB Schnittstellen. Auch Scaffolding zur automatischen Erstellung von Applikationen mit einfachen CRUD Operationen beherrscht Grails von Haus aus. Das “Konvention vor Konfiguration” Prinzip erlaubt es, den Konfigurationsaufwand auf ein Minimum zu beschränken, damit sich der Entwickler voll auf die Programmierung der Applikationskomponenten konzentrieren kann.

Gradle ist ein auf Java basierendes Build-Management-Automatisierungs-Tool. Gradle nutzt dabei eine auf Groovy basierende domänenspezifische Sprache (DSL) zur Beschreibung der zu bauenden Projekte. Für Organisationen mit einem Bedarf an Enterprise-Funktionen ist Gradle das derzeit schnellste Build-Tool.

Spock ist ein Test- und Spezifikationsframework für Java und Groovy Anwendungen. Der Unterschied zu anderen Frameworks ist seine ausdrucksstarke Spezifikationssprache. Dank seinem JUnit Runner ist Spock kompatible mit den meisten IDEs, Build Tools und Continuous Integration Servern.

Supportvarianten

Das Canoo Entwicklerteam liefert Ihnen online Antworten und Lösungen auf Ihre Fragen und/oder Probleme. Dies geschieht über typische Q&A Sessions, Code Reviews, Paarprogrammierung, Training etc. Ihr Team und unsere Spezialisten vereinbaren einen Termin und die Kommunikationsplattform (Skype, TeamViewer etc.) - das ist alles!

Empfohlen für Unternehmen, die schnelle Support- und Consulting-Dienstleistungen benötigen.

Auch im digitalen Zeitalter ist Problemlösung in persönlichen Meetings oftmals einfacher. Unsere Experten unterstützen Ihr Team bei Ihnen vor Ort und binden somit umfassende Erfahrung mit Individualität.

Empfohlen für Unternehmen, die ein neues Groovy-Projekt starten. Profitieren Sie von persönlichem Wissenstransfer und sofortiger Vor-Ort-Hilfe.

Keine der Optionen passt für Sie? Kein Problem - unser Team ist anpassungsfähig und kann Ihnen die benötigten Antworten liefern. Kontaktieren Sie uns und wir finden gemeinsam einen Weg, wie wir Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützen können.

X