Behavior Driven Development

Behavior-Driven Development (BDD) ist eine Technik der agilen Softwareentwicklung, welche die Zusammenarbeit zwischen IT und Business in Softwareprojekten stärkt. Beim Behavior-Driven Development werden während der Anforderungsanalyse die Aufgaben, Ziele und Ergebnisse der Software derart textuell festgehalten, dass diese später automatisiert auf ihre korrekte Implementierung getestet werden können.

Wir bieten Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem Partner cucumber, den weltweit führenden BDD-Experten, zwei Trainingskurse an:

BDD Fundamentals

In diesem eintägigen Trainingskurs erhalten Sie eine sorgfältige Einführung in BDD. In diesem Grundlagenkurs geht es noch nicht um Automation, der Fokus liegt auf Analyse- und Zusammenarbeitstechniken. Sie lernen Example Mapping - eine von Cucumber entwickelte Technik, mittels der Businessentscheider, IT und Qualitätssicherung ihre Anforderungen in konkrete Beispiele oder Use Cases herunterbrechen können. Das verhindert frühzeitig Missverständnisse und hilft Ihnen dabei, bessere Spezifikationen und später auch automatische Tests zu schreiben.

Kursinhalte

  • Die wesentlichen Grundlagen und Methoden von BDD
  • Die Wichtigkeit von Regeln und Beispielen
  • Übersetzung von Beispielen in Gherkin - das Format von Cucumber für ausführbare Spezifikationen
  • Gesprächsmuster zum Aufdecken von Grenzfällen
  • Die Wichtigkeit einer allgegenwärtigen Sprache für Probleme und Lösungen
  • Die Verwendung von Example Mapping und Discovery Workshops zum Erlangen eines gemeinsamen Verständnisses
  • Rollen und Zuständigkeiten in einem BDD Team

Dieser Trainingstag ist geeignet für das gesamte Entwicklungsteam (BAs, Product Owner, Domänenexperten, UX Designer, Entwickler, Tester und weitere wichtige Akteure).

BDD Kickstart

Dieses zweitägige Training beginnt mit den BDD-Grundlagen und wird immer technischer.

Tag 1: BDD Grundlagen

  • Die wesentlichen Grundlagen und Methoden von BDD
  • Die Wichtigkeit von Regeln und Beispielen
  • Übersetzung von Beispielen in Gherkin - das Format von Cucumber für ausführbare Spezifikationen
  • Gesprächsmuster zum Aufdecken von Grenzfällen
  • Die Wichtigkeit einer allgegenwärtigen Sprache für Probleme und Lösungen
  • Die Verwendung von Example Mapping und Discovery Workshops zum Erlangen eines gemeinsamen Verständnisses
  • Rollen und Zuständigkeiten in einem BDD Team

Tag 2: BDD mit Cucumber

An diesem Trainingstag erhalten Sie eine profunde Einführung in Test Driven Development (TDD) mit Cucumber. Sie erlernen das Schreiben von ausführbaren Spezifikationen in Gherkin, dem von Cucumber entwickelten Plain-Text-Format für automatisierte Tests. Sie lernen ausserdem, wie Sie mit Cucumber die Entwicklung eines Systems steuern und wie sich das Design des Systems nach und nach entwickelt.

  • Die Installation von Cucumber und das Einrichten der Entwicklungsumgebung
  • Der TDD / BDD Zyklus
  • Übersetzung von Beispielen in Gherkin - das Format von Cucumber für ausführbare Spezifikationen
  • Gesprächsmuster zum Aufdecken von Grenzfällen
  • Die Wichtigkeit einer allgegenwärtigen Sprache für Probleme und Lösungen
  • Die Verwendung von Example Mapping und Discovery Workshops zum Erlangen eines gemeinsamen Verständnisses
  • Rollen und Zuständigkeiten in einem BDD Team

Die Referenten

Matt Wynne

Matt ist Programmierer, Coach, Trainer, bekannter internationaler Speaker und einer der weltweit führenden BDD Profis. Er ist Co-Autor des Buchs "The Cucumber Book - Behavior-Driven Development for Developers and Testers" und Gründungsmitglied von Cucumber Ltd., dem Unternehmen hinter dem gleichnamigen Tool.

Gáspár Nagy

Gáspár Nagy ist der Erschaffer und Kopf hinter SpecFlow, dem am meisten genutzten ATDD/BDD Framework für .NET. Er ist ein unabhängiger Coach, Trainier und Experte für Testautomatisierung. Gáspár hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Enterprise Softwareentwicklung.
X